Skip to main content

Fleisch im Dampfgarer garen

Fleisch im Dampfgarer

Fleisch im Dampf zu garen ist in Europa eine eher unbekannte Methode. Im europäischen Raum ist die typische Zubereitung eines guten Stückes Fleisch das Braten oder Schmoren. Nur sehr selten wird Fleisch auch gekocht, z.B. in Suppen oder als Tafelspitz. Viele Leute können sich nicht vorstellen, dass Fleisch im Dampf, ohne die fehlenden Röstaromen des Bratens, überhaupt schmeckt.

Mit diesem Artikel möchten wir Sie dazu bringen, als Nutzer eines Dampfgarers auch einmal Fleisch zu dämpfen. Natürlich hat das Fleisch dann einen anderen Geschmack als gebraten, aber es ist ein sehr guter Geschmack, denn der Eigengeschmack des Fleisches wird stärker hervorgehoben und das Fleisch ist besonders zart. Wer dazu noch die richtigen Gewürze nimmt, der hat einen wirklich tollen Fleischgeschmack.

Übrigens: gesünder ist dampfgegartes Fleisch allemal. Die Fasern lassen sich besser verdauen und das Fleisch ist fettarm.

Tipp: wenn Sie gar nich auf die Röstaromen des Bratens verzichten möchten, dann braten Sie das Fleisch doch einfach nach dem Dünsten noch einmal ganz kurz scharf an.

Welche Fleischsorten dämpfen?

Grundsätzlich ist jedes Fleisch für den Dampfgarer geeignet und schmeckt auch hervorragend. Dennoch gibt es Fleischsorten, die besonders gut im Dampfgarer gelingen. Das sind alle Fleischsorten, die sowieso gekocht werden (z.B. Tafelspitz), sowie auch diejenigen Fleischsorten, die länger geschmort werden (Rinderbraten, Rouladen, etc.). Darüber hinaus ist Geflügel der absolute Hit für den Dampfgarer und natürlich lassen sich auch alle Arten von Knack- und Bockwürstchen sehr gut im Dampfgarer zubereiten.

Zubereitungszeiten

Wir haben Ihnen hier ein paar Richtwerte für die richtige Garzeit zusammengefasst. Bitte beachten Sie, dass je nach Gerät die Zubereitungszeiten variieren können. Es macht gerade zu Beginn Sinn, das Gargut öfter zu überprüfen und sich die Zeiten zu notieren. Nach einiger Zeit klappt das aber normalerweise alles problemlos.

Geflügel

Pute

Putenbruststücke (mittelgroß) garen etwa 10 – 12 Minuten. In Streifen schneller.

Huhn

Hühnchen gart schneller als Pute. Je nach Größe benötigt Hühnchen etwa 5 bis 10 Minuten. Hühnerstreifen um 5 Minuten.

Schweinefleisch

Schweinefilet

Schweinefilet als Ganzes Stück benötigt 20 Minuten und mehr, abhängig von der Größe. In Scheiben geschnittenes Filet muss etwa 7 – 12 Minuten im Dampfgarer bleiben, je nach Schnittbreite.

Rindfleisch

Kalbsfleisch

Kalbsfilet am Stück ist nach etwa 20 Minuten fertig gegart. Hier gilt ebenfalls: besonders große Stücke benötigen länger. Kalbsfilet in Scheiben benötigen etwa 8 – 12 Minuten, je nach Dicke.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*