Skip to main content

Mit einem Vakuumierer Lebensmittel länger haltbar machen

Einfrieren klappt mit Vakuumierer besser

Einfrieren klappt mit Vakuumierer besser

Dampfgegartes einfrieren

Wer einen Dampfgarer besitzt und diesen auch regelmäßig benutzt, ernährt sich vermutlich eine ganze Ecke gesünder, als jemand, der seine Lebensmittel ständig brät. Was liegt da näher, als zusätzlich die Vorteile einer Gefriertruhe zu nutzen, um die Lebensmittel vor dem Dämpfen genauso frisch zu halten, wie die Reste nach dem Essen? Immerhin lassen sich Speisereste aus dem Dampfgarer wunderbar einfrieren, um sie ein paar Tage später noch einmal aufwärmen.

Vakuumierer halten besser frisch

Die ideale Ergänzung zu einer Gefriertruhe ist übrigens ein Vakuumiergerät (oder einfacher Vakuumierer). Ein Vakuumierer sorgt durch das Vakuum im Gefrierbeutel dafür, dass die Lebensmittel sicher und vor allem schonend eingefroren werden können.

Die Erklärung ist einfach: normalerweise oxidieren verschiedene Vitamine (zum Beispiel das Vitamin C) mit Sauerstoff. Nun wird die Luft aus dem Beutel herausgesaugt und dies verhindert dann auf natürliche Weise im Gefrierbeutel die Oxidation.

Wenn Sie dann noch die Lebensmittel sofort dunkel lagern (damit zum Beispiel die B-Vitamine ebenfalls erhalten bleiben) und möglichst schnell einfrieren, haben Sie alles Mögliche getan, um die Lebensmittel möglichst frisch zu halten.

Kein Gefrierbrand dank Vakuum

Darüber hinaus schützt ein Vakuumbeutel auch vor Gefrierbrand. Dieser entsteht, wenn Luft an das Gefriergut kommt und es dann Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Diese Schwankungen entstehen bereits, wenn lediglich die Tür der Gefriertruhe geöffnet wird. Wasser kondensiert aus dem Kühlgut und gefriert erneut auf der Oberfläche.

Durch diesen langsamen aber oft häufigen Wasserentzug kann es zu einer Denaturierung von Proteinen und einer Oxidation von Fetten und anderen Inhaltsstoffen kommen (Quelle: Wikipedia). Letztlich ist das Lebensmittel zumindest an den betroffenen Stellen verdorben beziehungsweise zumindest sind Geschmack und Genießbarkeit beeinträchtigt.

Expertentipp: schneiden Sie die vom Gefrierbrand betroffenen Stellen großflächig heraus. Der Rest ist in der Regel noch problemlos genießbar.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

Sous-Vide Garen

Wussten Sie übrigens, dass Vakuumierer auch in der Spitzengastronomie häufig verwendet werden? So kann man zum Beispiel mit dem Sous-Vide Garen (hier finden Sie einen Ratgeber) besonders zartes Fleisch zaubern. Hierbei wird das Fleisch (oder anderes Gargut) bei besonders niedriger Temperatur in einem Vakuumbeutel im Wasserbad gegart. Dadurch wird die perfekte Kerntemperatur erzielt und das Gargut erhält auf den Punkt die gewünschte Bissfestigkeit. So lässt sich zum Beispiel ein Steak perfekt medium (oder wie eben anderweitig gewünscht) garen. Die leckere Kruste wird dann übrigens durch ein beidseitig scharfes Anbraten in der Pfanne erreicht.

Insbesondere Steaks sind bei dieser Garmethode wirklich ein Traum. Wer bereits einmal ein Sous-Vide Steak gegessen hat, wird dies sicherlich bestätigen können.

Vakuumgaren im Dampfgarer

Aber auch im Dampfgarer lassen sich Speisen im Vakuumbeutel zubereiten. Zum Beispiel, wenn Sie ein Stück Fisch oder Fleisch in einem besonderen Sud dämpfen wollen, empfiehlt sich ein Gefrierbeutel mit dem Gargut und der Soße oder dem Sud unter Vakuum.

Expertentipp: wenn Sie mit dem Vakuumierer Flüssigkeiten im Beutel unter Vakuum setzen wollen, müssen Sie diese vorher einfrieren. So wird vermieden, dass der Vakuumierer die Flüssigkeit mit heraus saugt.

Fazit

Ein Vakuumiergerät sollte, genau wie eine Gefriertruhe oder ein Gefrierschrank, in keinem Haushalt fehlen. Es hilft einfach dabei, die Lebensmittel und Speisen noch gesünder und nährstoffreicher zu erhalten. Das bessere Ergebnis schmeckt man dann auch beim Essen. Weitere Informationen über Vakuumierer erhalten Sie übrigens auf http://www.vakuumierer.net/ .


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*