Skip to main content

Wie Sie bereits gelernt haben, wird bei einem Dampfgarer das Essen im Dampf zubereitet. An dieser Stelle wollen wir auf die Vorteile des Dampfgarens eingehen, die wenigen Nachteile nicht verschweigen und auch die Vor- und Nachteile einzelner Dampfgar-Gerätetypen herausarbeiten.

Allgemeine Vorteile des Dampfgarens

  • Vitamine und Spurenelemente im Dampfgarer
    Viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente werden beim normalen Kochen ausgeschwemmt und durch übermäßige Hitze zerstört. Insbesondere sind hier das Vitamin C und einige B Vitamine betroffen. Beim Dampfgaren hingegen werden viel weniger Vitamine und andere Stoffe ausgeschwemmt, da die Speisen lediglich mit Wasserdampf in Berührung kommen.
  • Perfekte Konsistenz
    Sicherlich haben auch Sie schon darüber geklagt, dass Speisen, wie z.B. Gemüse zerkocht waren und auseinander fielen. Gerade Nudeln oder Gemüse zum Beispiel schmecken etwas bissfest doch deutlich besser, als verkochtes und matschiges Essen.
  • Energieersparnis beim Dampfgaren
    Das Dampfgaren ist grundsätzlich deutlich energiesparender, als das Kochen auf dem Herd. Der heiße Dampf umfasst alle Speisen und es werden nicht zwei, drei oder gar vier Herdplatten benötigt, die natürlich dann auch deutlich mehr Strom (oder Gas) verbrauchen.
  • Der Dampfgarer gart ohne Aufsicht
    Beim Garen mit einem Dampfgarer können Sie ruhig anderweitig beschäftigt sein, solange sich nur ausreichend Wasser im Behälter befindet. Bei herkömmlichen Garmethoden, wie dem Dünsten, kochen, braten oder schmoren müssen die Speisen öfters umgerührt oder gewendet werden, damit nichts anbrennt und das Essen von allen Seiten gleichmäßig erhitzt wird.
    Dies ist bei einem Dampfgarer nicht notwendig, da der Dampf alles gleichmäßig umhüllt. Sie müssen somit nur noch das richtige Ende des Garvorgang abwarten und können die Speisen dem Dampfgarer entnehmen. Während einige Geräte über einen eingebauten Timer verfügen, gibt es auch Dampfgartöpfe oder Mikrowellendampfgarer ohne Timer. Für diese empfehlen wir einen kleinen Küchentimer *, den Sie sogar in der Tasche bei sich führen können.

…. Artikel wird in Kürze fortgeführt ….